Startseite / Startseite / Bekanntmachung - Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB des Bebauungsplanes Nr. 012 „An der Suhla“ der Gemeinde Landolfshausen

Aktuelles aus der Gemeinde Landolfshausen

Bekanntmachung - Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB des Bebauungsplanes Nr. 012 „An der Suhla“ der Gemeinde Landolfshausen

Gemeinde Landolfshausen                                                                              Landolfshausen, den 11.01.2022
- Der Bürgermeister -

Bekanntmachung

Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung der Gemeinde Landolfshausen:

Einleitung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 012 „An der Suhla“ der Gemeinde Landolfshausen (Verfahren gem. § 13a BauGB, Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren)

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB des Bebauungsplanes Nr. 012 „An der Suhla“ der Gemeinde Landolfshausen

Der Rat der Gemeinde Landolfshausen hat in seiner Sitzung am 27.07.2021 das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 012 „An der Suhla“ der Gemeinde Landolfshausen eingeleitet und den Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Abs. 1 BauGB gefasst.

Der Rat der Gemeinde Landolfshausen hat in seiner Sitzung am 14.12.2021 dem Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 012 „An der Suhla“ und der Begründung zugestimmt und die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen. Die Aufstellung des Bebauungsplanes wird im Verfahren nach § 13a BauGB (Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren) ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt. Ebenso abgesehen wird auf Grundlage von § 13 Abs. 3 BauGB  von dem Umweltbericht nach § 2 a BauGB, von der Eingriffsregelung, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10 Abs. 4 BauGB.

Das Plangebiet des Bebauungsplanes Nr. 012 „An der Suhla“ wird wie folgt umgrenzt:

B-Plan_Bild.jpg

(Kartengrundlage: Amtliche Karte 1:5000 (AK5), Quelle: Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung 2021, im Maßstab verändert.)

Ziele und Zwecke der Planung:

Die Gemeinde Landolfshausen beabsichtigt, eine effektive Innentwicklung zu betreiben und auf dem Gelände der ehemaligen „Tilando Käsewerk Klügel KG“ ein kleines Baugebiet als dörfliches Wohngebiet für 2 Mehrfamilienhäuser, ein Architekturbüro und eine Sommergastronomie zu entwickeln. Das Plangebiet liegt in der Flur 10 der Gemarkung Landolfshausen und umfasst die Flurstücke 2/3, 2/4 2/5, 2/6 und 256/1 und teilweise das Flurstück 219/188 (Straße „Am Dorfgemeinschaftshaus“).

Der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 012 „An der Suhla“ wird gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit

vom 24.01.2022 bis einschließlich 25.02.2022

in der Gemeindeverwaltung Landolfshausen, Am Dorfgemeinschaftshaus 1, 37136 Landolfshausen während der Sprechzeiten

Dienstag:                             17.00 Uhr - 19.00 Uhr
      

sowie im Rathaus der Samtgemeinde Radolfshausen, Vöhreweg 10, 37136 Ebergötzen, während der Sprechzeiten

Montag:                                 7.30 Uhr - 12.00 Uhr u. 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag, Mittwoch:                9.00 Uhr - 12.00 Uhr u. 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Donnerstag:                           9.00 Uhr - 12.00 Uhr u. 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag:                                  7.30 Uhr - 12.00 Uhr
(Termine außerhalb dieser Zeiten sind nach Vereinbarung möglich)

in Zimmer 5 öffentlich ausgelegt.

Die Unterlagen können ebenfalls auf der Website der Gemeinde Landolfshausen

www.landolfshausen.de

und im Internet auf der Homepage der planungsgruppe puche gmbh unter

https://pg-puche.de/beteiligungsverfahren-bauleitplanung/

eingesehen werden.

Während der o.g. Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierten die Planunterlagen einsehen sowie Stellungnahmen abgeben. Nach dieser Frist abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Zur selben Zeit werden die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange beteiligt.

VORLAGE_Unterschrift_Bürgermeister.JPG

Bürgermeister