Kommunalwahl 2021 - Gehen Sie wählen!

Gehen Sie wählen!  

Am 12. September 2021 finden in Niedersachsen Kommunalwahlen statt. Da das Amt der Landrätin / des Landrats, sowie das Amt des Samtgemeindebürgermeisters direkt gewählt werden, ist mit einer Stichwahl am 26. September 2021 zu rechnen.

Gleichzeitig mit der erwarteten Stichwahl findet am 26. September 2021 die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt.

Jeder wahlberechtigte Deutsche ist aufgerufen sein Recht zur Stimmabgabe wahrzunehmen um so die Demokratie zu stärken.

Die Wahllokale sind am Wahlsonntag von 08.00 Uhr – 18.00 Uhr geöffnet.


Sollten Sie am Tag der Wahl verhindert sein, können Sie Ihr Wahlrecht auch durch die Briefwahl ausüben.

Für die Briefwahl wird ein Wahlschein benötigt. Dieser kann im Rathaus der Samtgemeinde Radolfshausen mit den zugehörigen Briefwahlunterlagen schriftlich oder persönlich beantragt werden. Die Wahlbenachrichtigungsbriefe enthalten auf der Rückseite einen entsprechenden Antragsvordruck, der idealerweise für die Beantragung der Briefwahl genutzt wird.

Andernfalls kann der Antrag auch formlos per E-Mail, Fax, Brief, oder persönliche Vorsprache gestellt werden.

Der Antrag muss in jedem Fall über folgende Angaben verfügen:

  • Name und Vorname
  • Geburtsdatum
  • Meldeanschrift
  • Telefonnummer für Rückfragen (freiwillig)
  • Adresse, an die die Briefwahlunterlagen gesendet werden sollen
  • Unterschrift

Hinweis:

Wird der Antrag für eine andere Person gestellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen werden, dass eine Berechtigung vorliegt. Dies gilt auch für Familienangehörige.

Anträge sind zu richten an

Samtgemeinde Radolfshausen
Vöhreweg 10
37136 Ebergötzen

oder an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Während der Öffnungszeiten kann die Briefwahl bei der Samtgemeinde auch persönlich ausgeübt werden. Dazu wurde die Öffnungszeit, entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, am 10.09.2021 extra auf 13:00 Uhr und am 24.09.2021 auf 18:00 Uhr erweitert.

Seit diesem Jahr ist es außerdem möglich die Briefwahlunterlagen online, unter www.radolfshausen.de zu beantragen.

Ihr Antrag gelangt dann auf elektronischem Weg zur Samtgemeinde Radolfshausen und wird dort so schnell wie möglich bearbeitet.

Achtung(!):

Die entsprechenden Wahlbriefe sind so abzuschicken, dass sie bis spätestens am Freitag vor der Wahl (bei der Kommunalwahl der 10.09.2021 und bei der Bundestagswahl der 24.09.2021) bei dem jeweils zuständigen Wahlamt eingehen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Samtgemeindeverwaltung:                                

Frau Hartelt                Tel. 05507 / 9678-35

Herr Seebode             Tel. 05507 / 9678-32

Frau Elliehausen         Tel. 05507 / 9678-33

Weiterlesen

28. Sitzung des Rates der Gemeinde Landolfshausen

Die öffentliche 28. Sitzung des Rates der Gemeinde Landolfshausen findet am Dienstag, den 27.07.2021 um 20:00 Uhr im DGH Landolfshausen statt.

Bekanntmachung_Rat_28.pdf

Weiterlesen

Gemeinsam gegen Corona: Kostenlose Schnelltest-Angebote in Stadt und Landkreis Göttingen

„Gemeinsam gegen Corona“ – nach diesem Motto gelten in der Stadt und im Landkreis Göttingen verschiedene Regeln zur Bewältigung der Pandemie. Ein wichtiges Instrument sind die kostenlosen Schnelltest-Angebote in der Region, verbunden mit dem Appell an die Bürger*innen, weiterhin die aktuellen Hygieneregeln zu beachten.

Die Corona-Pandemie ist längst nicht vorbei. Deshalb ist es wichtig, Wege zu finden, mit der Pandemie zu leben. Die bekannten Regeln wie Abstand halten, Maske tragen und Lüften verringern das Infektionsrisiko. Kostenlose Schnelltests, die an immer mehr Stationen in der Stadt und im Landkreis Göttingen angeboten werden, sorgen zusätzlich für mehr Sicherheit.

Petra Broistedt, Leiterin des Göttinger Corona-Stabs und Dezernentin für das Gesundheitsamt, erläutert: „Ein Test tut nicht weh, geht fix und gibt zumindest für den Tag Sicherheit.“ Christian Schmetz, als Göttinger Feuerwehrdezernent für das Impfzentrum Siekhöhe zuständig: „Schnelltests

sind neben der Impfung und den üblichen Regeln ein wichtiger Baustein in unserem gemeinsamen Kampf gegen die Pandemie.“

Schnelltest-Angebote auf goe.de/testzentren

Welche Testzentren es gibt und welche Apotheken sowie Arztpraxen sich beteiligen, ist online zu finden auf der Seite goe.de/testzentren. Einige Stationen bieten einen Schnelltest ohne Anmeldung an. Bei anderen ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.

Alle Bürger*innen können sich dort mindestens einmal pro Woche durch geschultes Personal mit dem sog. PoC-Antigen-Schnelltest auf das Corona-Virus testen lassen. Die Tests nehmen inklusive der notwendigen Testauswertung ca. 15 bis 20 Minuten in Anspruch.

Hygieneregeln beachten

Ein Schnelltest ist nur eine Momentaufnahme und entbindet nicht von den aktuellen Corona-Regeln. Abstand halten, Mund-Nasen-Bedeckung tragen, auf Hygiene achten und Lüften - diese Regeln müssen auch trotz eines negativen Corona-Schnelltests oder -Selbsttests beachtet werden.

Der Test bescheinigt nicht, ob man infiziert ist oder nicht. Er schlägt positiv aus, wenn die Virenmenge entsprechend hoch ist. Das heißt: Auch ein negatives Testergebnis kann bedeuten, dass die Person infiziert ist.

Wichtig für den Test

  • Jede und jeder hat einen Anspruch auf mindestens einen Schnelltest je Woche.
  • Zum Schnelltest bitte nur dann, wenn man sich gesund fühlt, kein Fieber oder Halsschmerzen hat. Wer sich krank fühlt, kontaktiere bitte die Hausärztin oder den Hausarzt.
  • PCR-Tests für private Zwecke wie eine Reise sind kostenpflichtig.

Was tun bei einem positiven Schnelltest-Ergebnis?

  • Persönliche Kontakte sofort und konsequent auf ein absolutes Minimum reduzieren und die Hygieneregeln einhalten, um andere nicht anzustecken, also: Abstand halten, Maske tragen, auf Hygiene achten und Lüften.
  • Ein positiver Schnelltest muss durch einen PCR-Test bestätigt werden, der in diesem Fall ebenfalls kostenlos ist. Dafür bitte eine Arztpraxis oder ein Testzentrum anrufen. Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu erreichen unter Telefon 116 117.
  • Bis das PCR-Ergebnis aus dem Labor vorliegt, gilt weiterhin: umgehend sich selbst isolieren, und direkte Kontakte auf das Minimum reduzieren, um das Infektionsrisiko für andere gering zu halten.

Goe-Banner_Testzentren_DIN-A4.pdf

2021_06_01_Gemeinsam_gegen_Corona_Schnelltest-Angebote_in_Stadt_und_Landkreis_Göttingen.pdf

Weiterlesen